Price Match Promise

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Ticketkauf

Bitte lesen Sie diese Geschäftsbedingungen sehr sorgfältig durch. Diese bilden zusammen mit unseren Datenschutzbestimmungen und den allgemeinen Nutzungsbedingungen für diese Website und den allgemeinen Informationen auf unserer Website die Grundlage für den zwischen Ihnen und der Attraction World Limited ( registriert in England company no. 5346727 beim 3&4 Regal Court, 6 Sovereign Road, Kings Norton Business Centre, Birmingham, B30 3HN) geschlossenen Vertrag. Florida Tix ist eine Marke der Attraction World Limited, im folgenden “AWL” genannt.

Mit dem Absenden Ihrer digitalen Kaufanfrage stimmen Sie (und die von Ihnen auf der Buchung mitaufgeführten Buchungsteilnehmer) ausdrücklich diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Datenschutzbestimmungen sowie den allgemeinen Nutzungsbedingungen für diese Website zu.

Sie müssen bei Abschluss Ihrer Kaufanfrage mindestens 18 Jahre alt sein. Darüberhinaus bestätigen Sie mit dem Absenden Ihrer Anfrage, dass Sie von allen Personen, in deren Namen Sie die Buchungsfrage absenden, bevollmächtigt sind, bei Minderjährigen erfolgt die Bevollmächtigung durch deren gesetzlichen Vertreter.

1. Kaufpreis und Darstellung
AWL ist für die Richtigkeit der inhaltlichen Darstellung der beworbenen Freizeitparks und Attraktionen sowie deren Dienstleistungen auf der website de.floridatix.com nicht verantwortlich. Alle dort genannten Informationen werden AWL von den jeweiligen Veranstaltern zur Verfügung gestellt. Für die Richtigkeit der AWL so zur Verfügung gestellten Informationen und Bilder kann AWL über die in Nr 6 genannten Haftungsregeln keine Gewähr übernehmen. AWL bemüht sich, die auf der Website angegebenen Preise und Informationen regelmäßig zu aktualisieren, jedoch behält sich AWL das Recht vor, Preise und Informationen im Falle von Fehlern zu korrigieren. Darüber hinaus bleiben auch Preisänderungen vorbehalten. Mit Erhalt Ihrer Anzahlung oder der vollständigen Zahlung sind nachträgliche Preiserhöhungen jedoch ausgeschlossen.

2. Buchungsbestätigung und Vertragsschluss
Nach Erhalt Ihrer digitalen Kaufanfrage prüft AWL die Verfügbarkeit ihres gewählten Ticketwunsches. Mit dem Absenden ihrer Bestellung ist die vollständige Zahlung fällig.

Bitte prüfen Sie die Buchungsbestätigung gründlich und informieren Sie uns, wenn diese fehlerhaft oder unvollständig sein sollte. Spätere Korrekturen sind u.U. dann nicht mehr möglich oder kostenpflichtig.
Mit dem Versand der Bestätigungs-email kommt der Vertrag zwischen AWL und Ihnen zustande. Der Vertrag umfasst den Verkauf und die Übergabe der bestellten Tickets für die gebuchten Veranstaltungen bzw. Freizeit- und Themenparks. Hierfür gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gerade in Bezug auf Buchungsänderungen und Stornierungen.

3. Tickets
Nach vollständigem Zahlungseingang versendet AWL ihre Tickets oder Voucher per e-mail oder postalisch. Einige Veranstalter stellen grundsätzlich nur e-mail Tickets zur Verfügung.

Bitte stellen Sie daher sicher, dass Sie uns bei der Buchung eine gültige Postanschrift und eine gültige E-mail Adresse übermitteln, an die wir Ihnen die Tickets zustellen können. Sollten die Tickets an eine von Ihnen angegebene fehlerhafte Adresse übermittelt warden, werden diese Tickets nicht von AWL erstattet oder neu versendet. Mit der Zustellung der Tickets tragen Sie die alleinige Verantwortung für Untergang oder Beschädigung oder Verlust der Tickets. AWL ersetzt keine verlorenen, gestohlenen oder beschädigten Tickets.

4. Buchungsänderungen und Stornierungen
Falls Sie Ihre Buchung ändern möchten, kontaktieren Sie uns bitte so schnell wie möglich unter Tel.: 0800 7240297 .

Nicht für alle Buchungen sind nach der Bestätigung Änderungen möglich. Dort wo Umbuchungen möglich sind, entsteht für Sie für pro Änderung eine Verwaltungsgebühr von 20€, sowie der etwaige Aufpreis/ Kosten für den geänderten Ticketwunsch, die seitens des Veranstalters entstehen oder in Rechnung gestellt werden. Sie erhalten dann ein geändertes Ticket oder Voucher. Ihr alter original Voucher wird ungültig und ist von Ihnen zu entwerten. Sollten Sie später gleichwohl den alten Voucher bzw. Ticket verwenden, können Sie nachträglich keinen Erstattungsanspruch bezüglich des Ersatzvouchers/Tickets stellen.

Soweit Sie von AWL im Rahmen Ihrer Buchungsänderung eine Erstattung erhalten haben, gleichwohl aber den refundierten Voucher nutzen, sind Sie AWL gegenüber zur Rückzahlung der Erstattungsleistung verpflichtet.

Wenn Sie Ihre Buchung stornieren möchten, so empfehlen wir Ihnen uns schnellstmöglich zu kontaktieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Stornierungsbestimmungen.

Für alle Veranstaltungen und Freizeit- und Themenparks fallen bis 8 Tage vor Abreise bzw. festgelegter Ticketnutzung 40€ pro Person bzw. proTicket als Stornierungskosten an. Ab 7 Tage vor Abreise bzw. festgelegter Ticketnutzung fallen 100% Stornokosten an.

Für Stornierungen des Freizeitparks “Discovery Cove” fallen gesonderte Stornogebühren an:

Bis 31 Tage vor Abreise bzw. festgelegter Ticketnutzung: 40€ pro Person bzw. pro Ticket
Ab 30 Tage vor Abreise bzw. festgelegter Ticketnutzung: Es fallen 100% Stornokosten an

Theater- oder Show-Tickets:

Alle Theater- oder Show-Tickets – ab Buchungsbestätigung

 100% des Ticketpreises

Für alle anderen Veranstaltungen und Freizeit- und Themenparks:

Bis 8 Tage vor Abreise bzw. festgelegter Ticketnutzung: 40€ pro Person bzw. pro Ticket
 Ab 7 Tage vor Abreise bzw. festgelegter Ticketnutzung: Es fallen 100% Stornokosten an

Alle stornierten Original-Tickets und -Voucher sind unbeschädigt und nicht entwertet zu AWL zurückzusenden. Soweit diese Tickets nicht binnen 10 Werktagen nach dem Eingang Ihrer Stornierungsemail bei uns eingehen, behält sich AWL das Recht vor, Sie mit dem Wert der Tickets voll zu belasten.

Ebenso behalten wir uns das Recht vor, für den Fall, dass Sie die bereits stornierten Voucher in welcher Form auch immer einlösen und benutzen, Sie mit den vollen Kosten der Einlösung der Voucher nachträglich zu belasten.

5. Buchungsänderungen oder Stornierungen durch AWL oder den Leistungserbringer
In Einzelfällen ist es für AWL oder den Leistungserbringer ( Veranstalter oder Freizeit- oder Themenpark) notwendig Buchungen zu verändern oder zu stornieren. AWL behält sich das Recht vor (selbst oder im Namen des Leistungserbringers) in notwendigen Einzelfällen Buchungen zu ändern oder zu stornieren. Die Verpflichtungen von AWL gegenüber dem Kunden hängen von der Art der jeweiligen Buchung ab:

Der Vertrag über die im Ticket verbriefte Leistung kommt immer zwischen Ihnen und dem Leistungserbringer zustande. AWL übernimmt daher keine Haftung für mögliche Änderungen oder Stornierungen der vom Leistungserbringer annoncierten und angebotenen Dienstleistungen. AWL wird Sie jedoch schnellstmöglich von allen eventuellen Änderungen im Dienstleistungsangebot des jeweiligen Freizeit- oder Themenparks informieren und außerdem zwischen Ihnen und dem Leistungserbringer vermitteln, um mögliche Alternativangebote zu suchen.

Sollte eine bedeutende Änderung oder Stornierung einer gebuchten Leistung einmal nötig sein, haben Sie folgende Optionen: Sofern noch ausreichend Zeit vor Reiseantritt vorhanden ist, können Sie  a) diese Veränderungen akzeptieren b) eine Erstattung des Kaufpreises der geänderten oder stornierten Leistung zu fordern oder c) ein vergleichbares alternatives Angebot anzunehmen, sollte ein solches vorhanden sein. Ihre Entscheidung muss AWL innerhalb von 7 Tagen nach Kenntnis der Ihnen mitgeteilten Änderung mitgeteilt werden. Andernfalls dürfen wir davon ausgehen, dass  Sie die Änderungen des Leistungserbringers akzeptieren.

Sollte ein Ticketaustausch oder eine Stornierung seitens AWL nötig werden, werden Sie darüber unverzüglich informiert. Sofern das entsprechende Ticket rechtzeitig vor Reiseantritt ersetzt werden kann, wird das Ticket durch ein wertgleiches Ticket ersetzt. Sollte dies nicht der Fall sein oder von Ihnen nicht gewünscht werden, wird der Ticketpreis in voller Höhe rückerstattet.

Die Haftung von AWL für die oben beschriebenen Ticketänderungen oder Stornierungen durch den Leistungserbringer oder AWL beschränkt sich auf die genannten Optionen. Leider kann AWL keine darüberhinausgehenden Ausgaben oder Kosten erstatten, die sich aus der Veränderung oder Stornierung für den Kunden ergibt.

6. Allgemeine Haftungsbeschränkungen
Die Haftungsverpflichtungen aus dem Kauf des Tickets von AWL beziehen sich ausschließlich auf den Verkauf und die Übergabe der Tickets, die Ihnen den Zutritt/Einlass zum jeweiligen Themenpark oder der jeweiligen Attraktion ermöglichen (soweit  in den AGBs nicht anders dargestellt). Als Ticketlieferant liegt es in der Verantwortung von AWL Buchungen entgegenzunehmen und Ihnen das jeweilige Ticket fristgerecht zukommen zu lassen. Es liegt ebenso in der Verantwortung von AWL die Leistungserbringer sorgfältig auszuwählen.

AWL übernimmt jedoch keine Haftung für die tatsächliche Erbringung der jeweiligen Leistung durch den Veranstalter oder Freizeit- oder Themenpark.

Die in dem Ticket verbriefte Leistung wird durch den jeweiligen Leistungserbinger erbracht und der Vertrag über diese Leistungserbringung kommt somit ausschließlich zwischen Ihnen und dem Leistungserbringer zustande.

Für sämtliche Arten von Zwischenfällen in den Themenparks oder bei den jeweiligen Veranstaltungen, sowie für Handlungen oder Unterlassungen der Leistungserbringer oder deren Vertreter und Mitarbeiter übernimmt AWL keinerlei Haftung oder Verantwortung, soweit diese Leistungserbringer mit entsprechender Sorgfalt ausgewählt wurden.

AWL haftet nicht, wenn die entsprechende Dienstleistung aufgrund von äußeren Umständen nicht erbracht werden kann und diese Umstände außerhalb der Kontrolle von AWL und des Leistungserbringer liegen ( siehe Ziffer 7).

AWL haftet nicht für Verluste oder weitergehende Schäden, wenn diese auf Basis der Ihnen angegebenen Informationen zum Zeitpunkt der Buchung nicht vorhersehbar waren.

AWL haftet nicht für jegliche Informationen über Dienstleistungen und Services der jeweiligen Leistungserbringer, die AWL in gutem Glauben  im Auftrag der Leistungserbringer an Sie weiterleitet.

Die Haftung von AWL beschränkt sich maximal bis auf den doppelten Gesamtkaufpreis bzw. auf den doppelten Teilkaufpreis der betroffenen Personen.

Bei Personenschäden mit Körperverletzung oder Todesfolge, welche auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von AWL oder ihren Mitarbeitern zurückzuführen sind, ist die Haftung von AWL weder ausgeschlossen noch beschränkt.

7. Höhere Gewalt
AWL übernimmt keine Haftung, sollten die vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Ihnen durch ein Ereignis beeinträchtigt werden, welches weder AWL noch der jeweilige Leistungserbringer im Zeitpunkt der Buchung vorhersehen oder vermeiden konnten. Rückerstattungen des Ticketpreises sind in diesem Fall ausgeschlossen. Unter diese Ereignisse der höheren Gewalt fallen unter anderem Krieg, Kriegsbedrohung, Aufstände, terroristische Aktivitäten oder Bedrohungen durch solche, Regierungsverordnungen, Streiks, Naturkatastrophen, nukleare, chemische oder biologische Katastrophen, extreme Wetterlagen und andere Ereignisse, auf die weder AWL noch der jeweilige Leistungserbringer Einfluss hat. Eine ausdrückliche Reisewarnung des Auswärtigen Amtes, ein bestimmtes Land zu verlassen oder die Einreise in dieses Land zu vermeiden, kann ebenfalls als ein solches Ereignis gelten.

8. Reklamationen und Beanstandungen
Da der Vertrag über die Erbringung der Serviceleistungen in den Themenparks zwischen Ihnen und dem Veranstaler, Freizeit- oder Themenpark ( Leistungserbringer) zustande kommt, sind alle Beanstandungen  bezüglich dieser Leistungen an den Leistungserbringer selbst zu adressieren. Sofern Ihre Beanstandung oder Reklamation während des Besuches der Veranstaltung oder des Freizeit- oder Themenparks selbst auftreten, sollte der Leistungserbringer unverzüglich darüber informiert werden. Meistens lässt sich in diesen Fälle Ihre Reklamation direkt vor Ort beheben. Möchten Sie die Beschwerde erst nach Rückkehr einreichen, wenden Sie sich bitte schriftlich direkt an den Leistungserbringer. Die Kontaktdaten finden Sie in der Buchungsbestätigung von AWL.

Beanstandungen bezüglich des Buchungsprozesses und der Zustellung des Tickets sind unmittelbar und in schriftlicher Form an AWL: complaints@attractionworld.com

oder an:

Attraction World Limited
Customer Services Department
46 Regal Court
Kings Norton Business Centre
Pershore Road South
Birmingham B30 3ES

zu richten.
Diese Beschwerde ist binnen 28 Tagen nach Beendigung Ihrer Reise unter Angabe Ihrer Buchungsnummer und Schilderung des Beanstandungsgrundes vorzunehmen. Nach Ablauf dieser Frist ist es für AWL schwerer Ihrer Reklamation nachzugehen.

9. Spezielle Services für Reisende mit besonderen Bedürfnissen oder eingeschränkter Mobilität
Als Kunde mit besonderen Bedürfnissen oder eingeschränkter Mobilität sind Sie bei AWL herzlich willkommen. Um Ihre besonderen Bedürfnisse zu erfüllen ist es jedoch wichtig, AWL bereits zum Zeitpunkt der Buchung über die jeweilige Behinderung und die jeweiligen Bedürfnisse zu informieren. AWL kann Sie so bereits vor der Buchung bezüglich der Eignung der jeweiligen Attraktion oder Veranstaltung beraten. Alle Anfragen sind rechtzeitig und in jedem Fall vor der Buchungsbestätigung einzureichen. Besondere Leistungen können angefragt werden, werden von AWL jedoch nicht garantiert.

Soweit sich der Gesundheitszustand von Ihnen oder einem von Ihnen gebuchten Teilnehmer nach Abschluus der Buchung in der Weise verschlechtert, dass spezielle Hilfe erforderlich ist, sind Sie verpflichtet, AWL hiervon rechtzeitig Mitteilung zu machen. Wenn AWL im Rahmen der Beratung vor Buchungsabschluss zur der Auffassung gelangt, dass ein Besuch der gewünschten Veranstaltung oder des Freizeit- oder Themenparks für Sie oder einen Teilnehmer Ihrer Buchung nicht geeignet erscheint, so behält sich AWL das recht vor, unter Angabe der Gründe hierfür Ihre Buchung abzulehnen. Dasselbe gilt für etwaige Gesundheitszustände, die Sie uns bei der Buchung nicht mitgeteilt haben, oder die sich bis zum Antritt der Reise maßgeblich verschlechtert haben. In diesen Fällen müssen wir uns vorbehalten nach Kenntnis von den geschilderten Umständen die Buchung zu stornieren.

10. Geschäftsbedingungen der Leistungserbringer
Die von Ihnen gebuchten Leistungen werden Ihnen von den vertraglichen Leistungserbringern erbracht. Diese Veranstalter, Freizeit- oder Themenparks erbringen ihre jeweilige Dienstleistung gemäß ihren eigenen Geschäftsbedingungen, die Teil des Vertrages zwischen AWL und Ihnen sind. Einige dieser AGBs schränken in manchen Fällen die Haftung des Leistungserbringers Ihnen gegenüber ein oder schließen diese vollständig aus, soweit sich die Leistungserbringer hierfür auf international Abkommen berufen können. Kopien dieser AGBs können von AWL oder dem jeweiligen Leistungserbringer auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

11. Versicherungen
Wir empfehlen Ihnen den Abschluß einer Reiseversicherung.

12. Datenschutzrichtlinien 
Die personenbezogenen Daten, die Sie AWL zur Verfügung stellen, werden elektronisch verarbeitet, gespeichert und genutzt, soweit diese zur Vertragsdurchführung, zur Abwicklung der Reise, zur Kundenbetreuung oder zur Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen erforderlich sind. Darüber hinaus können die Daten zur Zusendung aktueller Informationen und Angebote nur mit Ihrer Zustimmung verwendet werden. Wenn Sie uns zur zur Zahlungsabwicklung Kreditkartendaten übermitteln, werden diese nicht in unserer Datenbank gespreichert.

13. Einreisebestimmungen
Sie sind als Kunde selbst verantwortlich für die Einhaltung aller Pass-,Visa- und sonstigen Einreisevorschriften zur Einreise in die Länder ihrer gebuchten Veranstaltungen, Freizeit- oder Themenparks. AWL ist für eine Einreiseverweigerung durch staatliche Behörden oder Dienststellen nicht haftbar. Weitere Hinweise für die entsprechenden Einreisebestimmungen erhalten Sie vom Auswärtigen Amt oder der für ihre Staatsbürgerschaft zuständigen Botschaft. Allgemeine Informationen zu Einreisevorschriften in die USA erhalten Sie unter anderem auf https://esta.cbp.dhs.gov.

14. Anwendbares Recht
Auf diesen Vertrag ist ausschließlich englisches Recht anwendbar.

  • Walt Disney World Resort Tickets
  • Authorised brokers for Universal Orlando Resort
  • Busch Gardens Tampa Bay Tickets
  • Aquatica Tickets
  • Kennedy Space Center Tickets
  • Discovery Cove Tickets
  • SeaWorld Orlando Tickets
  • Legoland Florida Tickets

Wir sind der Spezialist für Online-Tickets zu Floridas Freizeitparks, Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Ob es um die großen Themenparks wie Walt Disney World oder um Touren und Attraktionen in Orlando, Miami und vielen weiteren Orten geht: Ihr Urlaubserlebnis so unvergesslich und gleichzeitig so stressfrei wie möglich zu gestalten ist unsere höchste Priorität. Ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis ist uns dabei besonders wichtig.

Erfahren Sie mehr über FloridaTix

  • Garantiert die niedrigsten Preise
  • Preisgarantie
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Echte Tickets oder praktische E-Tickets
  • Schneller und kostenloser Versand
  • Exzellenter Kundenservice

Weitere Vorteile bei Ihrer Buchung mit FloridaTix

 

Sie haben noch Fragen? Sie brauchen etwas Hilfe oder Unterstützung? Unser deutsches Kundenservice-Team ist ganz für Sie da!

Unser freundliches Team besteht aus Florida Experten: Ob Sie eine kleine oder größere Anfrage haben, wir können Ihnen weiterhelfen. 

Finden Sie heraus, wie Sie uns kontaktieren können.